Siemens Wäschetrockner - die volle Bandbreite an modernen Trocknern

Siemens WäschetrocknerSiemens setzt in seinen Wäschetrocknern viele innovative Ideen um und schmückt sich gerne damit, dass man hier den „intelligentesten Wäschetrockner aller Zeiten“ im Angebot hat. Denn die Kondensationstrockner wurden sogar so clever konzipiert, dass man den Kondensbehälter nie wieder reinigen muss. Zudem bieten die Trockner der Topmarke Siemens einen höchsten Bedienerkomfort an, während sie niedrig im Verbrauch sind. Auch die faszinierende Ästhetik hat viele Verbraucher durchaus angesprochen. Durch die iSensoric Technologie kann die Wäsche dabei auf den Punkt genau getrocknet werden, sodass die Toplader, Frontlader und Waschtrockner vom Testsieger in unserem Siemens Wäschetrockner Test wirklich keine Wünsche offen lassen.

Siemens Wäschetrockner Test 2017

Ergebnisse 1 - 7 von 7

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Siemens": (4 von 5 Sternen, 7 Bewertungen)

Intelligente Technologien für ein hohes Maß an Effizienz

Siemens Wäschetrockner

Trotz der hervorragenden Energieeffizienzklasse muss man bei Trocknergebnis bei den Siemens Trocknern also keinerlei Abstriche machen. Denn die intelligente iSensoric kann dafür sorgen, dass die Wäsche zielgesteuert getrocknet wird und sich der Trockner dann ausschaltet, wenn die Textilien trocken sind. Somit verschwendet man hier keinen Strom durch einen zu langen Trockengang, was durchaus von erheblichem Vorteil ist.

Gleichzeitig kann das sensorgesteuerte Verfahren auch für eine schonende Wäschepflege sorgen. Denn die Sensoren steuern den Trockengang immer genau so, dass die Wäsche nicht beschädigt wird und auch auf gar keinen Fall einläuft, wofür eine Waschmaschine aus dem Hause Miele ja ebenso bekannt ist.

Einer der weiteren Vorteile ist zudem die Tatsache, dass auch die Lebensdauer der Siemens Trockner durch diese Technologie erheblich verlängert werden kann. Während man die Ersatzteile günstig im Shop online bestellen kann, werden die Ersatzteile für die Siemens Trockner somit nur selten gebraucht, was sich auch im Test bestätigt hat.

Zu der iSensori Steuerungseinheit gehören übrigens auch ein Zeit- und Temperatursensor. Somit können die Wäschetrockner vom Testsieger auf Wunsch auch schon im Voraus programmiert werden. Dies ist nicht nur für alle berufstätigen Verbraucher sehr hilfreich, sondern so kann man auch in den Genuss der günstigeren Nachtstromtarife kommen.

Gleichzeitig sorgen zwei Faltenfrei-Programme dafür, dass man die Wäsche nach dem Entnehmen aus dem Trockner kaum noch bügeln muss. Die activeSteam Technologie hat im Test ebenfalls überzeugt und ist ein entscheidender Grund, warum man einen Waschtrockner, Toplader oder Frontlader aus dem Hause Siemens zum fairen Preis kaufen sollte.

Tipp! Die Erfahrungen der zufriedenen Kunden zeigen zudem, dass auch die Auffrischungsprogramme halten, was sie versprechen. Denn selbst Businesskleidung kann man so auffrischen, ohne sie noch einmal extra waschen zu müssen.

Denn durch den Wasserdampf aus destilliertem Wasser werden die Textilien perfekt geglättet und riechen auch wieder ganz frisch. Schließlich können die Geruchsmoleküle durch den heißen Dampf entfernt werden. Auch hier spielt die Temperatursteuerung wieder eine Rolle, damit die Wäsche nicht zu heiß getrocknet wird und so ein Einlaufen vermieden werden kann. Im Preisvergleich macht Siemens mit diesen fortschrittlichen Technologien ebenfalls eine sehr gute Figur und die Trockner haben im Test auf ganzer Linie überzeugt.

Firma Siemens AG
Hauptsitz Deutschland
Gründung 1847
Produkte Trockner, Waschtrockner, Waschmaschinen, Zubehör, Geschirrspüler uvm.

Die Siemens Trockner mit Wärmepumpentechnologie

Sowohl die Erfahrungsberichte als auch der Testbericht haben gezeigt, dass die Wärmepumpentrockner aus dem Hause Siemens den Titel „bester Trockner“ redlich verdient haben. Denn hier stimmt nicht nur die Füllmenge und es werden viele Trockenprogramme angeboten, sondern im Vergleich zu anderen Trocknern können diese Geräte sogar bis zu 50 Prozent sparsamer betrieben werden, was sich auf Dauer durchaus merklich auf die eigene Stromrechnung auswirkt.

Tipp! Durch die iSensoric Technologie kann die genutzte Energie jedoch ständig wiederverwendet werden, wodurch die Konsensationstrockner von Siemens mit Wärmepumpe so sparsam sind. Der extrem niedrige Energieverbrauch unabhängig von der Füllmenge ist auch an der Energieeffizienzklasse A+++ zu erkennen.

Vor- und Nachteile eines Siemens Wäschetrockner

  • qualitativ hochwertig
  • große Programmauswahl
  • spezieller Korb für Wollkleidung
  • Anschaffungspreis

Der ganz große Funktionsumfang bei den Siemens Trocknern

Wer sich nun passend zu seiner Miele Waschmaschine einen Siemens Trockner zulegen möchte, sollte das im Internet tun. Denn dort sind die Preise günstiger und der Versand ist auch kein Problem. Dabei sprechen durchaus viele Gründe für den Kauf eines solchen Trockners. Schließlich verfügen viele Trockner über einen speziellen Korb für Schuhe oder Wolle, mit dem die jeweiligen Textilien besonders schonend und sicher getrocknet werden können.

Die softDry Trommel geht ebenso vorsichtig mit empfindlichen Textilien um. Zu den Highlights bei den Siemens Trocknern zählen auch der leise Geräuschpegel sowie die große Vielzahl an Spezialprogrammen, wie zum Beispiel die folgenden:

  • Mix
  • Wolle
  • Schuhe
  • Jeans
  • Kopfkissen
  • Blusen/ Hemden
  • Baumwolle
  • Synthetik
  • Dessous