CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wäschekörbe – das praktische Hilfsmittel für jeden Haushalt

Wäschekorb

Wer beim Waschen von Wäsche möglichst effizient vorgehen möchte, der benötigt natürlich auch den passenden Wäschekorb. Denn Wäschekörbe eignen sich nicht nur zum Sammeln der eigenen Schmutzwäsche, sondern so kann man die Wäsche auch noch leichter aus dem Trockner entnehmen und diese dort so lange sammeln, bis man Zeit hat, um zu bügeln. Beim Wäschekorb-Design und Fassungsvermögen wird den Verbrauchern natürlich eine große Auswahl geboten. Abhängig von ihrem Geschmack können Sie sich einen Wäschekorb-Holz, Wäschekorb-Weide oder einen Wäschekorb-Rattan sichern. Im Testbericht haben sich diese Wäschekörbe dabei als sehr stabil und optisch ansprechend erwiesen. Einen klaren Testsieger gab es somit nicht.

Wäschekorb Test 2017

Ein Wäschekorb gehört in jeden Haushalt

WäschekorbBeim Wäschekorb-Design sollte sich der Verbraucher zunächst überlegen, wo er den Wäschekorb genau aufstellen möchte. Denn ein Wäschekorb schmal muss dann zum Beispiel her, wenn man zwischen dem Waschbecken und der Dusche im Bad nur wenig Platz für einen Wäschekorb hat.

Die Wäschebehälter werden von den Verbrauchern übrigens am liebsten im Schlafzimmer oder im Bad aufgestellt. Schließlich das sind die Orte, an denen man sich am häufigsten umzieht und seine Wäsche somit ganz einfach in den Wäschebehälter fallen lassen kann.

Dabei kommt es auf das Design des Wäschekorbs natürlich entscheidend an, wenn dieser in einem gut sichtbaren Bereich steht und zum Beispiel Gäste den Wäschekorb im Badezimmer auch erspähen können. dann bietet sich ein Wäschekorb grau oder Wäschekorb-Edelstahl sehr an. Denn dieser wirkt dezent und trotzdem optisch ansprechend.

Unabhängig davon, für welchen Wäschekorb man sich auch entscheiden mag, zeigen die Erfahrungen der Verbraucher, dass das Fassungsvermögen nicht zu groß bemessen sein sollte. Hat man den Wäschekorb nämlich erst einmal mit jeder Menge Wäsche befüllt, so wird dieser bei einem großen Fassungsvermögen so schwer werden, dass er sich kaum bewegen lässt.

Dies ist der Sache natürlich nicht zuträglich. In einem solchen Fall kann man sich jedoch für einen Wäschekorb mit Rädern entscheiden, den man dann ganz leicht zur Waschmaschine hin rollen kann.

Tipp! Besonders für Menschen, die in ihrer Mobilität vielleicht etwas eingeschränkt sind, ist das eine gute Alternative. Ob man sich nun für einen Wäschekorb-Holz, Wäschekorb-Weide oder Wäschekorb-Rattan entscheidet, in jedem Fall sollte dieser über kleine Luftlöcher verfügen, damit die Wäsche atmen kann.

Denn durch den Regen oder vom Schwitzen kann die Wäsche noch feucht sein, wenn man sie in den Wäschekorb gibt. Die Erfahrungsberichte zeigen dabei, dass die Wäsche so schnell anfangen kann zu faulen, wenn es eben keine ausreichende Belüftung gibt. Im Übrigen kann man jegliche Wäschekörbe im Internet besonders günstig bestellen. Denn auch der Versand ist dort im Shop zu einem fairen Preis kein Problem.

Songmics Wenko D&S Vertriebs GmbH
Gründungsjahr 2009 1968 1983
Besonderheiten
  • bei vielen Modellen kann farbige Wäsche vorsortiert werden
  • sehr geräumig
  • sehr stabil, so dass der Wäschekorb auch bei viel Wäsche nicht ins Wanken gerät
  • besonders hochwertig verarbeitet
  • in verschiedenen Farben erhältlich
  • sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis

Die verschiedenen Wäschekörbe im Preisvergleich

Wenn man sich einen Wäschekorb-Holz, Wäschekorb-Weide oder einen Wäschekorb-Rattan zulegt, dann ist das im Vergleich natürlich oftmals teuer als der Kauf eines Wäschekorb aus Kunststoff. Dafür hat man dann aber auch den Vorteil, dass es sich hierbei um edle Naturmaterialien handelt, die sehr langlebig sind. In ihrer grundlegenden Funktionen unterschieden sich die Wäschekörbe natürlich nicht. Allerdings sollte, so man einen Wäschekorb kaufen möchte, unbedingt darauf achten, dass dieser keimabweisend ist.

Daher sind die Bügelkörbe für Wäsche meist aus Plastik gearbeitet. Schließlich möchte man, dass seine Wäsche nach dem Waschen auch wirklich sauber ist und vom Wäschekorb nicht erneut mit den alten Bakterien infiziert wird. Somit hat es auch seine merklichen Vorteile, wenn man sich für einen Wäschekorb entscheidet, der innen mit einem Stoffbeutel zum Herausnehmen ausgestattet ist.

Tipp! In solch einem Fall lässt sich der Wäschebeutel nämlich ganz leicht reinigen und der Wäschekorb geflochten aus Holz kann mit dem Wäschekorb-Edelstahl, welcher überaus keimfrei ist, wieder gleichziehen.

Vor- und Nachteile eines Wäschekorbs

  • inzwischen gibt es Wäschekörbe in sehr edlen Designs
  • große Wäschekörbe mit Rädern können gerollt werden
  • dank Luftlöchern fault die Wäsche nicht
  • bei sehr großen Modellen muss ausreichend Platz vorhanden sein

Besonders praktische Wäschekorbmodelle

Wer nicht nur Platz für einen Wäschekorb schmal hat, der kann sich auch für einen Wäschekorb entscheiden, bei dem man die Wäsche gleich nach Farben sortieren kann. Dort gibt es dann ein separates Fach für dunkle, weiße oder bunte Wäsche. Wenn man die Wäsche dann waschen will, muss man sich mit dem Sortieren keine zusätzliche Arbeit mehr machen, was also Zeit spart. Diese Wäschekörbe hätten den Titel „bester Wäschekorb“ somit redlich verdient.

Im Vergleich zum Wäschekorb geflochten ist ein Bügelkorb aus Plastik insofern von Vorteil, dass dieser zum Teil sogar mit ausklappbaren Füßen oder einer Art Ständer angeboten wird. Einen Wäschekorb grau kann man sich übrigens auch als Modell zum Zusammenfalten kaufen, sodass der Wäschekorb nicht viel Platz wegnimmt, wenn er gerade nicht im Gebrauch ist. Ein Wäschekorb mit Deckel ist natürlich ebenso praktisch und sieht vor allem besser aus, da die schmutzige Wäsche so in einem ansprechenden Behältnis verborgen werden kann.

Alles in allem sollte man beim Kauf eines Wäschekorbs also auf die folgenden Faktoren achten:

  • Die Größe/ Dimensionen
  • Den Preis
  • Das Fassungsvermögen
  • Ein Modell mit oder ohne Räder/ Ständer
  • Ein Deckel zum Abdecken der Wäsche
  • Ein Stoffbeutel, der den Wäschekorb innen schützt und selbst gewachsen werden kann

Neuen Kommentar verfassen