Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wäschetrockner leckt – was tun?

Siemens WäschetrocknerÄrgerlich, wenn der Wäschetrockner zwar die Wäsche trocknet, dabei aber den Raum unter Wasser setzt. Bei den Geräten tritt zwar wenig Wasser aus, aber wenn es auf elektrische Teile trifft, kann es zu einem Kurzschlusse kommen. Eine kleine Pfütze vor dem Trockner sollten Sie also ernst nehmen. Versuchen Sie schnellstens die Ursache zu finden und zu beheben.

Ursachen, wieso Wasser aus dem Wäschetrockner läuft

Wäschetrockner leckt - was tun?Bei Kondenstrocknern müssen Sie den Kondensator regelmäßig säubern. Bei allen Trocknern ist außerdem das Flusensieb zu reinigen. Wenn Sie vergessen haben sich um diese Bauteile zu kümmern, kann Wasser aus dem Wäschetrockner austreten. Ein weiterer häufiger Wartungsfehler ist, die Wasserschublade nicht zu entleeren.

Bei Wäschetrocknern mit Frischwasseranschluss kann eventuell eine Dichtung am Wasserhahn porös sein. Der Trockner leckt nur scheinbar, in Wirklichkeit läuft das Wasser außen am Schlauch entlang und tritt unter dem Trockner aus.

Falls Ihr Trockner fest mit dem Abwassersystem verbunden ist, also ein Schlauch mit dem Siphon eines Waschbecken verbunden ist, gibt es eine weitere mögliche Ursache. Eine Verstopfung im Abflusssystem des Hauses kann zu einem Rückstau führen. Das Wasser aus dem Rohrsystem drückt in den Trockner und tritt aus. Sie erkennen dieses Problem daran, dass das Wasser übel riecht. Der Wäschetrockner ist nicht das Problem, Sie müssen die Verstopfung beseitigen.

So spüren Sie Defekte auf

  • Kontrollieren Sie, falls vorhanden, den Zulaufschlauch. Wenn dieser feucht ist, stammt das Wasser nicht aus dem Trockner, sondern vom Wasserhahn.
  • Prüfen Sie nach, ob das Fach, in dem der Kondensator sitzt, trocken ist. Dies ist ein Hinweis, dass dieses Bauteil keinen Defekt hat.
  • Wenden Sie sich dem Wasserbehälter zu. Wenn dieser völlig trocken ist, haben Sie entweder ein Problem mit der Pumpe oder dem Schlauchsystem.
  • Sollte in der Schublade und im Fach, in dem dieser sitzt, Wasser stehen, ist der Schlauchanschluss zu diesem Fach vermutlich undicht.
  • Wenn die Schublade mit Wasser gefüllt ist, aber der Wäschetrockner dies nicht erkennt, klemmt der Schwimmer oder ein Sensor ist defekt.

Vor- und Nachteile der Reparatur eines Wäschetrockners

  • günstiger als ein Neukauf
  • Ersatzteile können oftmals günstig im Internet erworben werden
  • Garantieansprüche können erlöschen

Hilfe, wenn das Gerät leckt

Gehen Sie grundsätzlich zunächst genau nach der Bedienungsanleitung vor. Reinigen Sie alle Teile nach Vorschrift und Entleeren Sie die Wasserschublade. Falls dies nichts nützt. Führen Sie die erwähnten Tests durch und versuchen Sie folgende Maßnahmen:

Fehler Maßnahme Techniker nötig

Hinweis

Wasser außen am Zulaufschlauch Dichtung zwischen Hahn und Schlauchanschluss tauschen.

Dichtung im Wasserhahn oder Oberteil tauschen, wenn das Wasser oben am Hahn austritt.

Eventuell Installateur um Wasserhahn zu reparieren Meist nur lästig, aber nicht gefährlich
Kondensatorfach feucht Netzstecker ziehen.

Gerät öffnen.

Schläuche auf poröse Stellen überprüfen.

Wenn diese dicht sind, ist vermutlich der Kondensator undicht.

Schläuche oder Kondensator tauschen

Ja, ist sinnvoll. Wasser kann auf elektrische Teile tropfen.
Wasser gelangt nicht in den Wasserbehälter Netzstecker ziehen.

Gerät öffnen.

Schläuche auf poröse Stellen überprüfen.

Wenn diese dicht sind, Pumpe überprüfen und bei Bedarf.

Ja, ist sinnvoll. Wasser kann auf elektrische Teile tropfen.
Wasserbehälter nicht voll aber Fach ist feucht Netzstecker ziehen.

Gerät öffnen.

Schläuche auf poröse Stellen überprüfen.

Anschlüsse prüfen und nachziehen.

 

Kann ein geübter Heimwerker. Vermutlich kann Wasser keine elektrischen Teile erreichen.
Wasserbehälter ist voll, aber Wäschetrockner zeigt es nicht an Netzstecker ziehen.

Prüfen, wo der Sensor oder der Schwimmer sitzt.

Dieses Bauteil reinigen

Kann ein geübter Heimwerker. Daran denken den Tank regelmäßig zu leeren, wenn sich der Fehler nicht beheben lässt.

Gehen Sie mit Verstand und Umsicht vor, wenn der Wäschetrockner leckt. Sofern Sie Garantie oder Gewährleistung haben, wenden Sie sich an den Kundendienst des Herstellers. Reparaturversuche Ihrerseits können die Ansprüche verwirken.

Tipp! Bei einem älteren Wäschetrockner sollten Sie den Kauf eines neuen Geräts in Auge fassen. Trockner sind heute nicht mehr unerschwinglich und verbrauchen weniger Energie als die alten Geräte.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,16 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen