Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Was tun, wenn die Wäsche muffig riecht?

PKM WäschetrocknerSicherlich haben auch Sie bereits das Problem gehabt. Sie trocknen die Wäsche und Ihnen kommt ein muffiger Geruch entgegen. Oder steigt dieser bereits aus der Waschmaschine oder dem Trockner? Dann haben Sie ein Problem, denn dieser Geruch ist oftmals nur schwer wegzubekommen, sodass Sie immer wieder die muffige Wäsche vor sich haben. Der Grund für diesen Geruch kann viele unterschiedliche Ursachen haben. Leider reicht es an dieser Stelle nicht einfach nur Weichspüler in die Wäsche zu geben, denn der Geruch lässt sich dadurch nicht beseitigen, er wird lediglich für kurze Zeit überdeckt. Was Sie gegen die muffige Wäsche tun können, wird in den nachfolgenden Ausführungen genauer erklärt.

Ruhe bewahren und Ursachenforschung betreiben

Was tun, wenn die Wäsche muffig riecht?Wenn Sie das Problem erkenne, dann sollten Sie Ruhe bewahren und nach den Ursachen suchen. Die Ursache für die schlecht riechende Wäsche kann zu einem in der Waschmaschine liegen zum anderen im Trockner. Es kann aber durchaus auch am Waschmittel liegen. Sie sollten diese Bereiche also sehr genau betrachten.

Die Waschmaschine

Prüfen Sie unbedingt die Reinlichkeit Ihrer Waschmaschine. Das ist ganz besonders wichtig, denn hier kann es durchaus zu sehr starken Bakterienbefall kommen. Grund dafür sind Ablagerungen im Waschfach, in den Schläuchen oder in der Trommel selber. Prüfen Sie diese Bereiche genau und entfernen Sie zur Not die entstandenen Verschmutzungen.

Problem Hinweise
Waschmittelreste und Verschmutzungen Für die Reinigung können Sie einen entsprechenden Reiniger verwenden. Diesen bekommen Sie im Fachhandel oder in einem geeigneten Supermarkt. Ein weiterer Ursachenherd kann ein verstopftes Flusensieb sein. Dieses sollte in regelmäßigen Abständen gereinigt werden.
Falsche Einstellungen Sollte die Waschmaschine in diesen Bereichen vollkommen in Ordnung sein, dann ist zu prüfen, ob diese optimal eingestellt wird. Wichtig ist, dass die Wäsche immer auf der höchstmöglichen Stufe geschleudert wird. Denn je schneller der Trocknungsprozess ablaufen kann, desto weniger ungute Gerüche können entstehen.
Feuchtigkeit in der Waschmaschine Zusätzlich kann aber auch ein zusätzlicher Spülgang Abhilfe schaffen. Sobald die Wäsche aus der Maschine entfernt wurde, sollte die Tür der Waschmaschine offen stehen bleiben, denn so kann die letzte Feuchtigkeit aus der Maschine entweichen.

Der Trockner

Nicht nur in der Waschmaschine kann es die Ursachen geben, sondern auch das Lieblingsgerät, der Trockner, kann eine Ursache sein. Damit die Wäsche nicht muffig riecht, sollte das Trocknen der wichtigste Vorgang sein. Dieses sollte wenn möglich an der frischen Luft geschehen. Leider ist das nicht immer möglich. Doch der Trockner kann hier helfen. Die Wäsche sollte unbedingt in einem zügigen Tempo getrocknet werden.

Lassen Sie die Wäsche nicht zu lange in der Waschmaschine liegen, sondern sorgen Sie für einen schnellen wechsel. Legen Sie die Wäsche zu dem erst zusammen, wenn dieser vollständig trocken aus dem Trockner kommt.

Vor- und Nachteile der Tipps gegen stinkende Wäsche

  • es gibt schonende und umweltfreundliche Mittel
  • einige Reiniger können direkt in die Waschmaschine gegeben werden
  • einfache Anwendung
  • zusätzliche Kosten

Das Problem des Waschens selber und der dazugehörigen Zusätze

Die wichtigsten Fehlerquellen wurden bereits angesprochen. Doch auch beim Waschen selber kann es zu Problemen oder Fehlern kommen. Beachten Sie bitte die Waschmaschine niemals mit zu viel Wäsche zu befüllen, denn dann sinkt die Waschkraft. Zwischen der Wäsche und dem obersten Rand der Trommel sollte eine faustgroße Hand passen.

Tipp! Sollte die Wäsche aber immer noch muffig riechen, dann ist eventuell das Waschpulver schuld. Nutzen Sie am besten hochwertiges Pulverwaschmittel und möglichst keinen Weichspüler mehr. Auch wenn Sie das Gefühl bekommen Ihre Wäsche würde nicht ausreichend duften, so ist das ein Irrtum.

Mit diesen Tipps sollte auch Ihre Wäsche bald wieder einen angenehmen Geruch aufweisen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen