Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

So können Sie Ihren Wäschetrockner selbst reparieren

Gehrig WaschgeräteWenn Ihr Wäschetrockner plötzlich den Dienst versagt, stehen Sie vor der Frage, was Sie tun können. Neben einem Austausch des Geräts oder einer Reparatur beim Fachmann bleibt Ihnen die Option es selbst zu versuchen. Diesen Schritt sollten Sie genau abwägen und vor allen Dingen nichts in Angriff nehmen, dass Sie sich nicht zutrauen. Einige Probleme lassen sich aber leicht lösen.

Grundsätzliches zum Heimwerken

So können Sie Ihren Wäschetrockner selbst reparieren

  • Wäschetrockner werden mit Strom betrieben und enthalten Wasser. Diese Mischung ist gefährlich. Also ist große Vorsicht geboten. Wer sich nicht auskennt, sollte lieber nicht selber reparieren.
  • Auf jedes Gerät gibt es eine gesetzliche Gewährleistung von zwei Jahren. Innerhalb dieser Frist ist es nie ratsam, etwas selbst zu reparieren. Jeder Reparaturversuch durch einen Nichtfachmann kann zum Verlust der Ansprüche auf Reparatur durch den Hersteller führen. Dies gilt auch, wenn der aktuelle Fehler behoben werden kann und später ein schwerer Defekt auftritt, denn Sie nicht selber reparieren können.
  • Bei sehr alten Wäschetrocknern sollen Sie überlegen, ob der Defekt nicht der beste Anlass ist ein neues Gerät zu kaufen. Die modernen Trockner verbrauchen deutlich weniger Strom als die Altgeräte.

Fehler und mögliche Ursachen

In der Tabelle sind einige typische Fehler aufgeführt sowie Tipps zur Beseitigung und Hinweise, ob es sinnvoll einen Fachmann einzuschalten.

Fehler

Ursache Beseitigung

Hinweis

Trockner lässt sich nicht anstellen Tür nicht geschlossen oder Türkontakt defekt

Stecker nicht eingesteckt oder Sicherung nicht eingeschaltet

Tür, Stecker und Sicherung kontrollieren.

Türkontakt erneuern.

Ist einem erfahrenen Heimwerker möglich.
Trockner stellt sich nicht ab Elektronik funktioniert nicht korrekt. Austausch der Steuerung Wenn das Teil erhältlich ist, kann ein Heimwerker es einsetzen. Aber Reparatur lohnt aus finanziellen Gründen meist nicht.
Trockner wird nicht warm Wärmetauscher oder Heizung verschmutzt oder defekt. Teil nach Bedienungsanleitung reinigen.

Austausch des Bauteils

Tausch der Heizung oder des Wärmtauschers ist manchmal kompliziert, besser einen Fachmann rufen. Reparatur lohnt sich oft nicht.
Trommel dreht nicht Keilriemen gerissen oder zu wenig Spannung. Eventuell ist der Motor defekt. Keilriemen erneuern.

Neuen Motor einbauen.

Ist einem erfahrenen Heimwerker möglich, aber Motor, sollte besser ein Fachmann tauschen.

Motortausch lohnt aus finanziellen Gründen meist nicht.

Wasseraustritt, Kondensatorfach feucht, Wasserschublade füllt sich nicht oder nur teilweise Kondensator oder Schläuche undicht. Schläuche oder Kondensator tauschen. Ist einem geübten Heimwerker möglich, aber der Einsatz eines Fachmannes ist sinnvoll.
Wasserschublade läuft über Sensor oder Schwimmer funktionieren nicht. Bauteile reinigen oder erneuern. Reparatur durch Heimwerker möglich. Trockner lässt sich auch mit dem Fehler betreiben. Sie dürfen nur das Leeren der Schublade nicht vergessen.

Vor- und Nachteile der Reparatur eines Wäschetrockners

  • oftmals günstiger als der Kauf eines neues Wäschetrockners
  • Ersatzteile können in vielen Fällen günstig im Internet erworben werden
  • sollte für das Gerät noch Garantieanspruch bestehen, kann dieser erlöschen

Beschaffen der Ersatzteile

Viele Hersteller verkaufen keine Ersatzteile oder liefern diese nur an Handwerker. Für ältere Geräte haben die wenigsten Unternehmen Teile auf Lager. Dies bedeutet aber nicht, dass Sie die benötigten Teile nicht mehr bekommen. Im Internet lässt sich fast jedes Teil auch nach Jahren noch finden.

  • Notieren Sie sich die genaue Bezeichnung vom Typenschild und geben Sie in einer Suchmaschine „Hersteller“, „Wäschetrockner“ und „Ersatzteile“ ein. So rufen Sie ein Verzeichnis von Betrieben auf, die sich darauf spezialisiert haben, Ersatzteile für Wäschetrockner zu vertreiben.
  • Diese Unternehmen bieten eigene Suchmasken an. Hier müssen Sie die Bezeichnungen vom Typenschild eingegeben. Meist brauchen Sie das benötigte Teil nicht genau zu benennen, es genügt beispielsweise, wenn Sie „Tür“ eingeben, um zum Angebot eines Türkontaktschalters zu gelangen.
  • Auf diesen Seiten finden Sie auch Explosionszeichnungen und Hinweise für den Einbau. Bedenken Sie aber, es handelt sich nicht um Anleitungen für Laien. Die Daten dienen der Information von Fachbetrieben. Sie brauchen also einige Vorkenntnisse um den Einbau selbst vorzunehmen.

Tipp! Wie bereits erwähnt, wagen Sie sich nur an die Reparatur, wenn Sie sich sicher fühlen. Wenden Sie sich beim geringsten Zweifel an einen Fachmann.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,79 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen